Konzert mit Mitch Walking Elk am 4. September 2015

Mitch Walking Elk, Hopi-Cheyenne-Arapaho-Indianer aus Minnesota, gilt als
„der“ indianische Bob Dylan. MitchPlakatA4_2015

In seinen ausdruckstarken Liedern zeigt sich deutlich der politische, soziale und kulturelle Widerstand der indigenen Nationen gegen die dominante US-Indianerpolitik. Sie hinterlassen bei allen Musikfreunden einen starken Eindruck.

Wann: 4.9.2015 um 20 Uhr

Wo: Fromme Helene, Josefstädter Strasse 15/Lange Gasse 33, 1080 Wien

Eintritt: €15 / €10 (ermäßigt)

Weitere Informationen:
www.mitchwalkingelk.com

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Indigene KünstlerInnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.