Tätigkeitsbericht 2015

Auch im Jahr 2015 war der Arbeitskreis sowohl national als auch international aktiv. Miglieder des Vereins nahmen an UN-Konferenzen zu indigenen Themen teil und trafen sich mit anderen Unterstützungsgruppen auf Euro-Koordinationstreffen zur Planung internationaler Aktionen und Kampagnen. Neben diversen Protestaktionen war der Arbeitskreis auch mit Infoständen beim Südwindfest sowie Volksstimmefest vertreten und organisierte kulturelle Events mit indigenen Künstlern.

Im Mittelpunkt des Engagements standen, wie bereits im vorherigen Jahr, die bevorstehenden  TTIP bzw. CETA Abkommen und deren Auswirkungen speziell auf die Situation von Indigenen Völkern in den USA bzw. Kanada.

Lesen Sie mehr über unsere Aktivitäten in unserem aktuellen Tätigkeitsbericht 2015.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.